X

Sommer, Sonne…Jumpsuit

AUTHOR:
DATE: 14 Juni, 2015
COMMENTS: 14

Da bin ich mal wieder für euch meine Herzen und im Gepäck habe ich endlich einen tollen Jumpsuit. Der Ein oder Andere hat vielleicht gemerkt, dass es letzte Woche ein paar technische Probleme gab…hierfür möchte ich mich nochmal bei euch entschuldigen. Es sollte aber alles behoben sein und es kann fröhlich weitergebloggt werden. Natürlich habe ich die Zeit sinnvoll genutzt und hab mich an die Nähmaschine gesetzt. Den Stoff dazu habe ich vor längerer Zeit bei Alfatex gekauft, ursprünglich sollte daraus ein Kleid oder so etwas in der Art bei rumkommen. Was soll ich sagen.. es hat nicht ganz geklappt. Die BurdaStyle hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht als ich in der Ausgabe 03/2015 das Modell115 gesehen habe. Kurzzeitig hatte ich Zweifel was das Muster anging, denn das ist nun schon sehr plakativ und bei mir dem Zwerg…würde das aussehen?! Schnell meine treuen Follower bei Instagram um Rat gefragt und schon konnte ich auch gar nicht mehr anders.

DSC_3682

Bevor es mit dem Zuschnitt losging musste wie immer der Schnitt kopiert werden, manch einer findet das total nervig…ich für meinen Teil finde es sehr entspannend. 😀 Ja das meine ich ernst, da muss man nicht viel nachdenken…heißt aber nicht das es meine Lieblingsbeschäftigung ist. Beim Zuschnitt wurde mir so langsam bewusst, dass es vom Muster her unmöglich wird das sich auch nur irgendeine Linie trifft. Also machten sich wieder die Zweifel breit, aber es gab nun kein zurück mehr. Vom Prinzip her besteht der Jumpsuit aus drei Teilen, einem Oberteil, einem gesmokten Taillenteil und einer Hose.

DSC_3720 DSC_3688 DSC_3710

Da dieses Smoke-Teil für mich Neuland war, hat es in diesem Abschnitt etwas länger gedauert. Allerdings lag es nicht am Nähen (das hat super funktioniert), ich hatte das Gummi zu eng gezogen und dass ließ sich nur schwer wieder rückgängig machen. Eigentlich so gar nicht…meine Lösung war das Gummbiband wieder zu entfernen und ein dünneres zu nehmen, um es dann in Handarbeit wieder durch den ZickZack-Stich zu fädeln. Das hat man davon wenn man zu wenig Stoff kauft. Auch wenn es nicht professionell war hat es mich trotzdem ans Ziel gebracht und beim nächsten Mal weiß ich es besser. An den vorderen und hinteren Kanten des Oberteils wurde der Ausschnitt mittels Blendenteilen verstürzt, die Seitennähte bis zum Armloch geschlossen und als Abschluss die Armlöcher eingeschlagen und abgesteppt. Am Hosenteil wurden zuerst die Eingriffstaschen mit Taschenbeutel gefertigt, dann die Seiten-,Innennähte sowie die Schrittnaht geschlossen.

DSC_3731 DSC_3665 DSC_3699

So sieht das ganze dann aus wenn ihr alle drei Komponenten zusammengefügt habt. Der letzte Schritt war dann noch einmal das ermitteln der Länge, der Saum wird einfach eingeschlagen und gesteppt. Je mehr sich das Puzzle zusammensetzte, wusste ich das es gut wird…aber so gut?! An dieser Stelle nochmal vielen Dank, dass ihr mich bestätigt habt. Der super luftige und zu gleich aber auch sexy Schnitt in Kombination mit dem Muster lässt den Jumpsuit Casual aber auch Elegant wirken. Ich hatte sofort ein paar schöne schwarze Pumps und eine schlichte Clutch als Accessoires im Kopf, die das Outfit sehr schön abrunden werden.

DSC_3726

Sobald die Sonne sich wieder raustraut werde ich noch ein paar Tragebilder für euch machen und auf Instagram etc. hochladen. Habt ihr diesen Jumpsuit auch genäht oder einen ähnlichen?! Würde mich sehr interessieren, also zeigt mir gerne eure Werke.

Mini

SHARE
14 Comments
  • Anne sagt:

    Liebe Vanessa, dein Jumsuit ist ja wirklich ganz toll geworden!!! Obwohl ich das vorher nie auf dem Schirm hatte, möchte ich jetzt auch einen nähen 🙂 Wo hast du denn den tollen Stoff her?

    Viele Grüße
    Anne

    • Nessa sagt:

      Huhu liebe Anne!:) Ganz lieben Dank…das freut mich dass er dir so gut gefällt, dass du jetzt selber auf den Geschmack gekommen bist. Den Stoff habe ich vor einiger Zeit bei Alfatex gekauft, das ist ein Stoffgeschäfft bei uns im Weserpark Bremen…es gibt auch einen Online-Shop ich kann dir aber leider nicht sagen, ob es den dort auch gibt bzw. immer noch. Ich bin schon ganz gespannt was du zaubern wirst.:)

  • Ruhrstyle sagt:

    Ach wie schön…na da hat man wirklich andere Gedanken.
    Mach ich und ich freue mich drauf!

  • Ruhrstyle sagt:

    Das wäre auf jeden Fall etwas für mich! Ich könnte allerdings erst Mitte August starten… leider bin ich zeitlich momentan sehr eingeschränkt und wir fahren noch in den Urlaub. Danach würde ich aber gerne mal etwas machen!

  • Ruhrstyle sagt:

    Das mit der Video Anleitung ist ja ein tolle Idee. Da kommen bestimmt viele drauf zurück.
    Also meine Kenntnisse sind wirklich sehr beschränkt 🙁 Du hast recht, ein Rock wäre wohl besser…

    • Nessa sagt:

      Das war halt auch mein Gedanke so eine Art Online Seminar, wo man sich sofort austauschen kann.:) wie gesagt mein Angebot steht ich helfe wo ich nur kann. Bei mir steht auch noch ein simpler Maxirock auf der ToDo-Liste, vielleicht wär das ja auch etwas für dich.

  • Ruhrstyle sagt:

    Ganz besonders toll würde ich ja einen Longblazer finden…aber wahrscheinlich ist das für den Anfang zu schwer!?!

    • Nessa sagt:

      Wie weit reichen denn deine Nähkentnisse?:) also ist schon nicht ohne, wenn du ganz am Anfang stehst würde ich etwas leichteres wählen wie ein Shirt oder Rock. Hab auch schon mal überlegt per Stream also live Anleitungen zu geben.nur würde man da nicht das komplette Teil in der Zeit fertig bekommen. Aber immerhin könnte man Schritt für Schritt das Kleidungsstück zusammen erarbeiten. Ist bislang aber nur eine Träumerei. 😀

  • Ruhrstyle sagt:

    Ich habe deine Sachen ja schon über Instagram bewundert… Irgendwie habe ich Lust bekommen doch mal wieder einen Nähversuch zu starten.

    liebe Grüße
    Rebecca

    • Nessa sagt:

      Yeah cool das freut mich total, vielleicht an was hast du denn gedacht?! Vielleicht kann man ja parallel ein Projekt starten, wo man sich auch austauschen kann.:)

  • Chris sagt:

    Hallo Vanessa, ich bin neu auf deinem Blog, über das Bild von deinem Klasse Jumpsuit auf Burdastyle draufgekommen. Der Overall sieht wirklich sensationell aus.
    Mit ein paar Nähfreundinnen blogge ich zur Zeit ebenfalls Jumpsuits – guck gerne mal auf meinem Blog. Viele Grüße Chris

Schreibe einen Kommentar