X

Minipancake-Fruchtspieße

AUTHOR:
DATE: 30 August, 2015
COMMENTS: 0

Manchmal brauchen wir kreativen Köpfe einfach etwas für die Seele! Ihr kennt es wahrscheinlich, man werkelt an einem Projekt und irgendwas will einfach nicht funktionieren. Ich lege in so einem Fall immer eine kleine kulinarische Denkerpause ein. 😀 Nicht immer habe ich genug Motivation in so einem Moment die Kamera zu zücken, aber heute habt ihr Glück denn diese kleinen Minipancakes ließen mein Herz höher schlagen. Inspiriert wurde ich bei Lidl…nein kein Scherz! Jede Woche werden dort kleine Rezeptkarten ausglegt und es sind echt tolle Sachen dabei. Vom letzten Einkauf inspiriert, war es also nur noch eine Frage der Zeit bis ich diese Leckereien ausprobieren würde. Keine Angst es sind dazu keine Profikoch-Skills gefragt, diese kleinen Pancakes gelingen wirklich jedem!:) Folgende Zutaten benötigt ihr dafür:

  • 80 Gramm  Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 25 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 90 ml Milch
  • 1 Ei
  • 2 Teelöffel neutrales Öl
  • Obst (alles was euer Herz begehrt)
  • etwas Öl zum ausbacken
  • Küchenpapier
  • Holzspieße

DSC_4971 DSC_4984

Keine Angst es sieht nach mehr Arbeit aus als es ist. Zuerst mischt ihr die trockenen Zutaten wie Mehl, Backpulver, Salz, Zucker und Vanillezucker. Auf das Mehlgemisch gebt ihr nun das Ei, die Milch und das Öl. Rührt die Masse so lange bis ihr einen schönen glatten Teig habt, es sollten keine Klümpchen mehr vorhanden sein.

DSC_4957

Da der Teig nun für 15 Minuten ruhen sollte, könnt ihr in der Zwischenzeit das Obst waschen und schnibbeln. Ich habe mich für Erdbeeren, Physalis, Kiwi, Mango und Banane entschieden. Beim Schneiden könnt ihr euch nach Lust und Laune austoben. Die Erdbeeren habe ich von ihren Blättern und dem Strunk befreit, Mango und Kiwi gewürfelt, Banane in Scheiben geschnitten und die Physalis einfach nur aus der Hülle gelöst.

DSC_5012 DSC_4998

Jetzt geht es an das Ausbacken der Pancakes, dafür rührt den Teig noch einmal ordentlich um und erhitzt ein wenig Öl in der Pfanne. Gebt nun mit einem Teelöffel kleine Portionen des Teiges in die Pfanne, jede Seite wird ca. 1 Minute angebraten. Damit die kleinen Pfannkuchen später nicht zu fettig sind legt ihr sie direkt auf Küchenpapier, dort können sie dann abkühlen.

DSC_5025 DSC_5034

Jetzt nehmt ihr die Holzspieße zur Hand, beim Spießen könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Bei mir sah es dann so aus… 3 Pancakes + Obst wie ich es am schönsten fand. 😀 Falls ihr es etwas süßer mögt könnt ihr über den fertigen Spieß noch etwas Honig träufeln, oder ihr könnt die Minipancakes vor dem Aufspießen mit Puderzucker bestreuen. Mir waren sie aber auch so süß genug.

DSC_5042 DSC_5093

Die Idee ist auf jeden Fall super, die Kombination aus Pfannkuchen mit Früchten und dann auch noch so toll angerichtet, macht wirklich etwas her. Also auch perfekt wenn man mal Besuch bekommt bzw als Snack auf einer Party. Natürlich könnt ihr den Teig auch neutral halten und das Ganze herzhaft anrichten. Sei es mit Käse, Schinken oder auch Gemüse, da gibt es unendliche Möglichkeiten.

DSC_5073

Die Spieße sind schnell gemacht und mindestens genau so schnell wieder aufgefuttert. Ich hoffe ihr habt soviel Spaß beim zubereiten wie ich, falls ihr es ausprobiert zeigt mir wie immer gerne eure Kreationen.

Mini

SHARE

Schreibe einen Kommentar