X

Q&A – Liebster Award

AUTHOR:
DATE: 22 November, 2015
COMMENTS: 2

Wie ihr dem Blog Titel entnehmen könnt, dreht sich heute alles um den Question & Answer Liebster Award. Die wundervolle Lisa von fashiontamtam.com hat mich dafür auserwählt und da ich bei so etwas schon immer mal mitmachen wollte…sage ich natürlich nicht nein. 🙂 Das heißt heute wird es sehr textlastig und es gibt eine Menge zu erfahren. Es ist eine super Sache mehr über die Menschen hinter den Blogs zu erfahren, denen man über diverse Socialmedia-Plattformen etc. folgt. Ich finde es total spannend, allein durch die Bilder und Posts hat man einen gewissen Bezug zu diesen Personen aber man weiß noch lange nicht alles. Solche Q&A`s geben einem die Chance mehr Persönlichkeit und Authentizität rüber zubringen, was ich total wichtig finde! Es geht nicht darum perfekt zu sein, sondern einfach darum ehrlich und man selbst zu sein. Selbst über Fehler und Schwächen zu sprechen sehe ich nicht als Angriffsfläche für andere. Sie gehören zu einem, wie die positiven Eigenschaften.

DSC_3626

1. Seit wann bloggst du schon?

Mit dem Bloggen habe ich Anfang Januar 2013 begonnen. Damals noch auf einer anderen Plattform, bis August 2014 dann der Umzug zu WordPress kam. Mein Mann hat mich dazu gebracht, aus einer Laune heraus fing ich also sehr unregelmäßig an zu posten. Ich war definitiv noch nicht mit Herzblut dabei, was sich aber mit dem Umzug geändert hat. Das neue Design und das alles mehr nach meinen Vorstellungen war, hat mir gezeigt, dass es mein Baby ist. Seit dem versuche ich zumindest 1x wöchentlich etwas für euch zu zaubern.

2. Wer macht deine Fotos oder machst du alles selbst?

Die Fotos mache ich größtenteils selbst, außer natürlich ich stehe mal vor der Kamera. In diesem äußerst seltenen Fall steht mein Mann hinter der Kamera, aber ich bin schwer zufrieden zu stellen, was das Ganze für uns beide schwierig macht. Das kennt ihr wahrscheinlich alle, man ist total kritisch und es dauert ein paar Fotos bis man ein brauchbares dabei hat. Hinzu kommt noch das der Mann auf jeden Fall Talent hat, aber null Geduld… es endet dann meistens mit bockigem Schweigen. 😀

3. Wer ist dein Lieblingsdesigner?

Puhh da gibt es einige! Was Alltagskleidung angeht, bin ich absolut nicht Marken fixiert. Ich trage einfach was mir gefällt und lasse mich nicht durch irgendwelche Medien etc. beeinflussen…verurteile es aber auch nicht, wenn da jemand anderer Meinung ist! Das muss jeder für sich selbst entscheiden. 🙂 Aber kommen wir zum Thema zurück… es gibt natürlich Designer dich ich vergöttere. Ich liebe untragbare und pompöse Mode, wenn ich so etwas nähen kann geht mein Herz total auf. Dazu hat man aber leider nur selten die Chance, weil meistens wird es sehr teuer und wie schon gesagt „untragbar“. Ein Beispiel dafür ist zum Beispiel Tex Saverio ! Seit seinem unfassbar schönen Kleid in dem Film Tribute von Panem, bin ich absolutes Fangirl. Nicht zu vergessen Ellie Saab, da fängt mein BlingBling-Glitzer-Herz auch an zu tanzen. 🙂

4. Wann stehst du in der Früh auf?

Das kommt ganz darauf an, wie ich arbeiten muss. In der Regel klingelt der Wecker um 7 Uhr, es gibt aber auch ab und zu Tage, da muss ich schon um 6 Uhr aufstehen. Wer mir morgens begegnet muss sogar mit guter Laune rechnen, sehr zum Leidwesen meines Mannes der eher das Gegenteil ist.

5. Welche Blogs liest du gerne?

Wo fange ich am besten an?! 😀 Es sind echt einige gute Blogs und ich versuche so viel aufzusaugen wie es geht. Ich liste euch einfach mal ein paar auf, schaut gerne vorbei es lohnt sich!:)

Das ist nur ein Bruchteil, alle zu nennen würde den Blog Post sprengen. Aber gerne stelle ich euch an anderer Stelle weitere meiner Lieblingsblogs vor.

6. Kannst du nähen oder hast es schon einmal versucht?

Jaaa <3 Das Nähen ist eine meiner großen Leidenschaften, deshalb gab es vor 2 Jahren auch eine Nähmaschine für meinen Unterarm. 🙂 Ich habe sogar eine Ausbildung in diesem Bereich gemacht, ist allerdings auch schon fast 10 Jahre her. Seitdem hat mich das Nähen nicht mehr losgelassen, es gehört einfach zu mir.

7. Dein peinlichstes Kleidungsstück im Kleiderkasten?

Das ist eine schwierige Frage! 😀 Ich habe da nämlich so einen kleinen Tick…ich liebe es die hässlichsten Sachen auf der Welt zu kaufen! Dafür stöbere ich oft bei Ebay. Mein Mann haut dann auch gerne mal raus, na wieder in Oma`s Kleiderschrank gewühlt?! 😀 Er hat einfach überhaupt keine Ahnung! Okay bei diesem einen Teil muss ich ihm wohl recht geben… es ist eine Jacke im 80er Style, total oversized in einem hässlichen Oberstoff in Beige und einem gelben Futter mit lila Punkten…ich sehe darin wirklich wie eine 5 Jährige aus die Mama`s Jacke geklaut hat. Seitdem ich sie gekauft habe, hängt sie also in meinem Schrank. Da wird sie mit großer Wahrscheinlichkeit auch noch Jahre hängen…ich kann mich doch so schlecht von Sachen trennen. 🙁 Bin ich mit diesem Problem eigentlich alleine? ^^

8. Dein Lieblingskleidungsstück?

Das ist definitiv mein Hochzeitskleid! Einmal Prinzessin to go…ich werde es wohl zu keiner Gelegenheit mehr tragen können, aber es ist einfach so wunderschön und man hat all diese tollen Erinnerungen dazu.

9. Kaffee oder Tee?

Ich mag Kaffee mega gerne und liebe den Geruch, aber ich kann absolut keinen ab. xD Nach einer Tasse feiert mein Herz schon eine Party, deshalb ist das höchste der Gefühle mal einen Latte Macchiato zu schlürfen. Die Tee Liebe ist dafür umso größer, je fruchtiger desto besser. 🙂 Zu dieser Jahreszeit ist auch Kinderpunsch und heiße Schokolade eine gute Alternative.

10. Was ist dein Lieblingsessen?

Hallo mein Name ist Nessa und…ich bin ein Fast Food Junkie! Darf man das in der heutigen Zeit überhaupt noch sagen?! Okay ganz so schlimm ist es doch nicht, so Phasen hat wahrscheinlich jeder mal. Aber Pizza und Pasta gehören meiner Meinung nach schon zu den schönsten Dingen im Leben. Seit dem ich von Zuhause weggezogen bin…bin ich auch wesentlich experimentierfreudiger geworden. Mit Oliven und Parmesan brauchte man mir bis vor ein paar Jahren nicht kommen.

11. Ein Rat der dir in vielen Situationen weitergeholfen hat?

„Verliere nie den Glauben an dich oder deine Fähigkeiten“, selbst wenn ihr wie ich euer härtester Kritiker seid und euch ständig Selbstzweifel plagen…glaubt an euch! Auch wenn Dinge in der Vergangenheit nicht so toll gelaufen sind, haltet euch vor Augen was ihr bis dato alles geschafft habt und auch noch schaffen könnt! 🙂

DSC_3482

Das sind die Regeln:

Schreibe einen Post zu diesem Award und danke mit einem Link demjenigen, der dir den Award verliehen hat. Beantworte die elf Fragen die dir gestellt wurden und denke dir elf weitere Fragen aus. Tagge bis zu elf weitere Blogger und sag den Bloggern Bescheid, dass sie den Award bekommen haben.

 

Meine 11 Fragen:

  1. Wie bist du zum Nähen gekommen?
  2. Mit was vertreibst du dir deine Zeit, wenn du nicht an der Nähmaschine sitzt?
  3. Wann bist du produktiver…Tag oder Nacht?
  4. Welche Personen haben dich besonders geprägt?
  5. Süß oder Salzig?
  6. Ohne was kannst du nicht Leben?
  7. Was sind deine Schwächen/kleinen Fehler?
  8. Was ist dein schönstes Nähprojekt gewesen?
  9. Hund oder Katze?
  10. Wissen die Menschen in deiner Umgebung dass du bloggst und wie sind die Reaktionen?
  11. Was ist dein Lebensmotto?

 

Meine Nominierungen:

Ich hoffe ihr macht fleißig mit und habt genau so viel Spaß beim Beantworten wie ich! Ich freue mich, wenn ich mal wieder ein Stückchen mehr über euch erfahren kann.

Mini

SHARE
2 Comments

Schreibe einen Kommentar