X

Maxidress im Ombre Look

AUTHOR:
DATE: 28 Juni, 2016
COMMENTS: 13

DSC_2348

Kleider gibt es in so vielen verschiedenen Formen und Längen, manche sind der Meinung je kürzer desto besser. Ich allerdings bin vom Gegenteil überzeugt! Nichts geht über ein schönes langes, wallendes Kleid im Sommer. Selbst beim Shooting an der Weser hat es sich sofort nach Urlaub angefühlt. Das Tragegefühl ist einfach super gut, vor allem wenn der Wind weht und einem der Stoff die Beine umschmeichelt. Natürlich hat der tolle Jersey da einen großen Beitrag geleistet. 🙂 DSC_2172

DSC_2320

Man kann mittlerweile das Maxikleid definitiv zu den Klassikern zählen, sie sind von den Straßen nicht mehr wegzudenken. Das liegt mit großer Wahrscheinlichkeit daran, dass diese Art von Kleidern vielseitig gestylt werden kann bzw. dass mit nur einem Kleidungsstück schon fast das Outfit komplett ist.

DSC_2290

Je nach Form und Farbe können sie eine andere Ansage sein, welche sich durch Accessoires oder zusätzliche Kleidungsstücke upgraden oder auch downgraden lassen. Bestes Beispiel ist dafür die Jeansjacke oder Lederjacke die einfach jedes Kleid/Outfit lässiger aussehen lassen. Aber auch die Wahl der Schuhe macht einiges aus. Ich habe mich für mein Maxikleid im Ombre Look für eine Alltags-Variante mit flachen Schuhen entschieden.

DSC_2209

Das beste daran, Maxikleider sind für jedermann geeignet. Viele haben da aber scheinbar noch bedenken und lassen die Kleider dann lieber in den Geschäften hängen oder nähen auch selbst keine. Die Auswahl an Mustern und Farben ist riesig, man wird regelrecht erschlagen von dem großen Angebot.Deshalb möchte ich heute ein wenig die Angst nehmen und habe ein paar Punkte zusammengefasst, die euch die Qual der Wahl hoffentlich erleichtern werden.

DSC_2251

DSC_2254

Viele denken sie wären zu klein für lange Kleider, was ein trugschluss ist. Egal wie groß ihr seid, jeder kann sie tragen! Auch wenn ihr so „klein“ wie ich seid, ist es absolut möglich den Traum vom Maxikleid zu leben.:D Zum Beispiel wenn ihr einen ähnlichen Schnitt wie ich wählt, ohne viel SchnickSchnack. Einfach gerade geschnitten, denn das streckt euch auf ganzer Länge. Volants oder große bauschige Stoffmaßen können eure Proportionen schnell stauchen, deshalb sollten kleine Ladies diese Schnitte meiden. Für die großen Ladies sind diese wiederum perfekt geeignet.

DSC_2274

Mein Stoff ist natürlich eine Offenbarung, der Farbverlauf und das senkrecht verlaufende Muster strecken noch zusätzlich zum geraden Schnitt. Nicht gewollt aber ein netter Nebeneffekt vom Bandeau-Schnitt ist, dass er eure Boobies etwas größer wirken lässt. Kann ja nicht schaden, oder?! 😀 Bei den Accessoires habe ich mich gegen eine Kette entschieden nicht nur aufgrund meiner Tattoos, sondern weil der Ausschnitt an sich schon genug nach Aufmerksamkeit schreit. Dafür gab es drei dezente Perlenarmbändchen und um den Alltags-Look abzurunden, habe ich mich für schwarze Sandalen entschieden.  Ich fasse also abschließend noch mal meine persönlichen „Go’s & No Go`s“ zusammen:

  • Zu klein oder zu Groß gibt es nicht, jeder kann Maxikleider tragen! Die Kleinen greifen dabei lieber zu schlichten/geraden Schnitten und die Großen können in die vollen gehen.
  • Stoffe mit senkrechten Mustern/Farbverläufen strecken und waagerechte stauchen dagegen.
  • Bei der Schuhauswahl seid ihr flexibel und könnt dem Anlass entsprechend entscheiden, ob flach oder hoch.
  • Bei den Accessoires ist weniger mehr, lieber auf den Halsschmuck verzichten und ein Armband mehr wählen.

DSC_2329

Mehr möchte ich auch dazu gar nicht schreiben, weil ihr ja wisst, dass ich kein Fan von Fashion-Regeln bin und jeder sich so kleiden sollte wie er möchte!:) Egal ob groß ob klein, ob kurvig oder nicht kurvig, jeder kann sich Kleidung zum Vorteil machen. Und wir Nähladies haben auch noch das große Glück uns besondere Stoffe zum Vorteil machen zu können.  Falls ihr Lust bekommen habt mein Kleid nach zu nähen, findet ihr den Schnitt und die Nähanleitung Hier.

Kleid: Selfmade

Stoff: Stoffmarkt Holland

Schuhe: Deichmann (Ähnlich Hier)

Armband: H&M (Ähnlich bei Rogarii)

Verlinkt: MeMadeMittwoch

Mini

SHARE
13 Comments
  • kuestensocke sagt:

    Großes Kompliment zur tollen Fotostrecke, sensationell! Dein Kleid ist genauso schön wie die Fotostrecke und passt wunderbar zu Dir. Große Klasse. LG Kuestensocke

  • Ina sagt:

    Ein wunderschönes Maxikleid! Den Stoff habe ich auf dem Stoffmarkt auch gesehen – Du hast es richtig gemacht und ihn für ein tolles Projekt gekauft. Das Muster wirkt so schön und die Farbe ist genial. Ich bin schwer begeistert, besonders weil ich auch gerade meine Liebe zu Maxi (in meinem Fall ein Rock) entdeckt habe. Liebe Grüße von Ina

    • Nessa sagt:

      Vielen lieben Dank Ina!:) Am liebsten hätte ich noch mehr davon gekauft, aber ich hätte schon Glück, dass ich damals zwei Coupons gefunden habe. Ich habe aus dem anderen noch ein Kleid für eine Bekannte genäht, die jetzt auch super Happy damit ist.:)

  • Der Stoff passt wie „Faust auf Auge“ zu einem Maxi-Kleid. Die Kombi steht Dir sehr gut!
    Gruß, Christin

    • Nessa sagt:

      Der Stoff hat mich auch sofort umgehauen und ich wusste daraus muss ein Kleid oder Rock entstehen. Vielen lieben Dank dir!:)

  • Brina sagt:

    Ich habe bislang noch kein Maxi genäht, da ich mir nicht sicher bin ob es mir steht, aber ich bewundere immer die Maxikleider bei den anderen. Dir steht deins auf jeden fall super und der Stoff ist ja ein Traum, wirklich sehr schön. Ganz viel Freude damit.
    Liebe Grüße
    Brina

  • Brigitte sagt:

    Dein Kleid ist wirklich toll, der Stoff einfach genial und die Fotos sehr schön! Ich bin auch so eine, die sich zu klein und zierlich fühlt für ein Maxikleid, aber vielleicht sollte ich doch noch mal darüber nachdenken. 🙂 lg, Brigitte

    • Nessa sagt:

      Danke liebe Brigitte! Ich bin auch so verliebt in das Kleid, je länger ich mir die Bilder anschaue, umso verliebter werde ich!:D Du solltest es auch unbedingt probieren, ich würde mich freuen dein Ergebnis zu sehen.:)

  • Tanja sagt:

    Es ist schön geworden! Und tatsächlich freunde auch ich mich immer mehr mit Maxi an. Deine Fotos sind klasse, Kompliment für die schöne Bildwahl! LG, Tanja

  • Jenny sagt:

    Ja ich gebe es zu, ich gehöre auch zu denen die Maxikleider super schön, aber für einen selbst es nicht richtig passend finden.
    Vielleicht sollte ich es einfach mal wagen mit deinen Tipps im Gepäck. Wunderschön ist dein Maxikleid, das durch die tollen Fotos nur noch einmal mehr unterstrichen wird!

    Viele Grüße Jenny

    • Nessa sagt:

      Ohja das musst du wirklich! Ich finde es immer super schade, wenn man sich selbst im weg steht, nur weil man denkt das ist nichts für einen selbst. Einfach probieren!:)

Schreibe einen Kommentar