X

Bye Bye Summertime – ein letztes Mal Sommer

AUTHOR:
DATE: 7 September, 2016
COMMENTS: 17

Das Wetter könnte nicht passender sein für mein letztes Sommerprojekt in diesem Jahr. Heute möchte ich mich offiziell vom Sommer verabschieden, es war sehr durchwachsen mit dir aber dennoch schön. Ob ich dich vermissen werde? Vielleicht ein bisschen! Gerade überwiegt allerdings die große Vorfreude auf den Herbst, das ist meine absolute Lieblingsjahreszeit! Zumindest was den Kleidungsstil angeht. Wollstrumpfhosen, Stiefeletten etc sind meine Highlights und dürfen auf keinen Fall fehlen. Beim Stoff-Shopping bin ich auch endgültig im Herbstmodus angekommen, was beim letzten Stoffmarktbesuch hier bei uns in Bremen sehr enttäuschend war. 🙁 Dafür habe ich mich vor ein paar Tagen bei Alfatex eingedeckt, du darfst also gespannt sein.

DSC_6234

Aber genug von der herbstlichen Stimmung… für einen kurzen Moment möchte ich dich nochmal in den Sommer entführen. Meine Off Shoulder-Liebe ist seit meinem vorletzten Post kein Geheimnis mehr. So überrascht es dich wahrscheinlich nicht, dass neben dem Overall noch ein Kleid her musste. Inspiriert dazu hat mich die liebe Jenny von Jestil! Seitdem ich mich fürs das Bloggen interessiere, steht sie mit ganz oben auf meiner Reader List. Besonders weil sie als Mensch sehr sympathisch rüberkommt und ich ihren Stil mega gut finde!

DSC_6029

DSC_5995

DSC_6320

Als Jenny nun vor einigen Wochen eine DIY-Anleitung für ihr Off Shoulder Sommerkleid veröffentlichte, war klar: Das muss ich ausprobieren! Falls ihr ihren Blog noch nicht kennen solltet, könnt ihr Hier die Anleitung finden. Ich musste sofort an meine rosa Viskose denken, die ich vor einiger Zeit beim Stoffcentrum gekauft habe. Eigentlich war sie als Futter für ein Spitzenkleid gedacht, was ich seit Ewigkeiten nähen wollte. Aber bevor keines der Projekte jemals entsteht, warum also nicht beides vereinen?! 🙂

Wie jedes Mal wenn ich etwas anfange, kommen pünktlich nach dem Zuschnitt die Zweifel. Natürlich immer erst nach(!) dem Zuschnitt, alles andere wäre auch langweilig. Soviel Spitze kann auch ganz schnell nach Gardine aussehen. Nachdem ich das Teufelchen samt Zweifel erfolgreich von meiner Schulter geboxt habe, wurde der Plan umgesetzt.

DSC_6143

DSC_6111

DSC_6315

Heraus gekommen ist dabei dieses zauberhafte Kleid…ich bin absolut verliebt! Die Fotos zeigen meinen Sommer-Moment 2016… dieser Abend, das Kleid sowie die Location haben mich einfach nur glücklich gemacht. 🙂 Es hat sich unglaublich gut angefühlt, sogar so gut dass ich auf Schuhe verzichtet habe und das soll bei mir schon etwas heißen.

Mehr als das Kleid brauchte es einfach nicht, daher gibt es bis auf den Gürtel keinerlei Accessoires. Gürtel kann man es eigentlich auch nicht wirklich nennen, da es einfach nur ein langes Samtbändchen ist. 🙂 Ohne Gürtel ging es für mich persönlich gar nicht, sieht dann doch ein wenig nach „Gardine“ aus. 😀 Das liegt aber eher an der Tüll-Spitze, wenn ich nur die Viskose verarbeitet hätte, würde ich definitiv auch Jenny’s Look tragen. Es gefallen mir beide Varianten super gut.:)

DSC_6241

DSC_6265

DSC_6190

Kleid: Moments Enchanteurs

Stoff: Viskose Stoffcentrum (Ähnlich Hier)

Tüll-Spitze Ebay (Ähnlich Hier)

Gürtel: Ebay (Ähnlich Hier)

Verlinkt: MeMadeMittwoch

Irgendwie bin ich ganz aufgeregt, keine Ahnung warum – ist ja nicht das erste Mal das ich ein Outfit poste. Aber das Kleid und die Bilder liegen mir gerade besonders am Herzen und ich bin echt gespannt, was du dazu sagst! Ich werde auf jeden Fall die nächsten bzw letzten Sommertage ausnutzen und das Kleidchen nochmal ausgiebig tragen. Zu guter Letzt würde mich noch interessieren, welches dein liebstes Sommerprojekt dieser Jahr war?! Bis dahin habt eine schöne Woche und genießt den Rest-Sommer.

Mini

SHARE
17 Comments
  • Andrea sagt:

    Das Kleid ist zauberhaft. Der Schnitt mit den freien Schultern steht auch noch auf meiner Näh- Do-do Liste.
    Liebe Grüße,
    Andrea

  • Sarah sagt:

    Also ich kann das so nachfühlen, es ist ja das ganze, nähen, das fertige Stück, die Bilder und es den anderen zu zeigen… Eben sich selber aufmerksamkeit zu schenken… Ganz tolles Kleid… Liebe Grüße

  • Ein wunderschöner Abschied vom Sommer! Sehr sehr schönes Kleid!
    Liebe Grüße
    Sandra

  • Kirsten sagt:

    Total schönes Kleid!!! Gefällt mir richtig gut, würde ich sofort auch tragen:o)
    Steht dir super!!!
    Glg Kirsten

  • Das Kleid (und die Fotos!) sind ganz wunderbar, und es sieht gar nicht nach Gardine aus. Einfach nur schön, obwohl ich sonst gar kein Fan von Kleidern aus Spitze bin – aber deins überzeugt mich voll und ganz!

    • Nessa sagt:

      Dankeschön Tabea!:) Ich finde es kommt auch immer auf die Spitze an, beinahe hätte ich eine dieser 08/15 Spitzen genommen. Diese Standarddinger halt, zum Glück hab ich mich dagegen entschieden und diesen angeschnitten. Bin mega happy mit dem Kleid und es freut mich dass ich dich vom Gegenteil überzeugen konnte.:)

  • Sophie sagt:

    Ich liiiiiiebe diese Bilder!!! :-*

  • Jennifer sagt:

    Ohhhh wie wunderschön das Kleid geworden ist <3
    Ich bin ganz hin und weg.
    UND definitiv solltest du öfter Outfitbilder zeigen!
    Liebste Grüße Jennifer von Jestil

    • Nessa sagt:

      Das freut mich, dass es dir gefällt.:) Ich liebe es auch, vielen Dank nochmal für deine tolle Anleitung. War super beschrieben und gut umzusetzen. So langsam werde ich auch warm mit den Bildern und finde nicht mehr jedes schrecklich.:D
      Liebe Grüße Nessa

  • Sewionista sagt:

    Wunderschön geworden! Die tollen Fotos unterstreichen noch dein schönes Kleid und es braucht wirklich keine Accessoires, so kann das Kleid alleine strahlen 🙂 Ich liebe Off-Shoulder auch sehr, hatte eigentlich auch 2 Kleider damit geplant, aber bei dem durchwachsenen Sommer hatte ich keine Lust sie zu nähen. Vielleicht nächstes Jahr 😉

    Ich drücke die Daumen, dass das Wetter noch ein bisschen hält und du dein Kleid noch etwas tragen kannst. So richtig in Herbstnählaune bin ich noch nicht, aber das kommt sicherlich noch.

    Liebe Grüße
    Julia

  • Jenny sagt:

    Das Kleid ist echt schön! Damit bereitest du dem Sommer einen würdigen Abschied. 🙂
    Ich freue mich auch auf die Herbstmode, aber wenn dann die Dunkelheit und das nasse Laub und der Matsch kommen, wünsch ich mir wieder den Sommer herbei, Hitze hin oder her.

    • Nessa sagt:

      Dankeschön.:) Das stimmt auch wieder, spätestens wenn die Lichtverhältnisse für Bilder etc so mies werden, vermisse ich den Sommer auch.:D

Schreibe einen Kommentar